Jahreshauptversammlung vom 14. Mai 2019

Am 14. Mai 2019 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung wie gewohnt im Nebenzimmer des Grünen Hofs statt. Großes Thema war natürlich das starke Abschneiden der Jugend auf den Turnieren, sowie die erfreulichen Aufstiege von 4 Herren- und 2 Damenmannschaften, welche noch in einer größeren Runde ausgiebig gefeiert werden wird.

Als wichtigster TOP stand die Wahl des neuen Vorstandes auf dem Programm. Franz Pfleger, Thomas Schmölzund Peter Klimm haben dieses Jahr nicht mehr kandidiert, sodass neue Kandidaten gesucht wurden.

Am Ende wurden Trung Do (1. Vorstand), Julia Klimm (2. Vorstand) und Daniela Poppenwimmer (3. Vorstand)
als Nachfolger gewählt.

Damit setzen die Vereinsmitglieder ihr Vertrauen auf einen sehr jungen Vorstand. Eine solche Bereitschaft von jungen Mitgliedern wichtige Aufgaben zu übernehmen, können nicht viele Vereine vorweisen.

An dieser Stelle danken wir dem alten Vorstand und hoffen weiterhin auf ihre Unterstützung.

Euer Vorstand
Trung, Julia, Dani

Jahreshauptversammlung 2019

Einladung zur Jahreshauptversammlung: 

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung des TTC Freising-Lerchenfeld 64 findet statt am:

Dienstag, 14. Mai 2019 um 20:00 Uhr
im Grünen Hof (Nebenzimmer)

Hierzu sind alle wahlberechtigten Mitglieder eingeladen..
Gerne dürfen auch die Jugendlichen ohne Stimmrecht teilnehmen.

Vereinsmeisterschaften 2018

Am Samstag den 15.12. fand die alljährliche Vereinsmeisterschaft des TTC Freising statt.
Um mit allen Spielen rechtzeitig durchzukommen begann der Wettbewerb der Jugend bereits um halb 9 morgens. Trotz der frühen Stunde hatten sich insgesamt 13 Spieler eingefunden und wurden nach Spielstärke in 2 Gruppen unterteilt, in denen jeder gegen jeden antreten sollte. In Gruppe 2 setzte sich Ben, der genau wie der drittplatzierte Vinzent erst seit diesem Frühjahr im Verein spielt, vor Nils durch, der sich nach langer Pause über einen starken 2. Platz freuen konnte.
In Gruppe 1 dominierte Sascha nach Belieben und konnte sich so vor Max (2.) und Niklas (3.) durchsetzen.

Den Doppel-Wettbewerb der Jugend gewannen Max und Ben.

Am Mittag waren dann alle Jugendspiele ausgetragen und der Wettkampf der Erwachsenen konnte starten. Mit insgesamt 27 Teilnehmern war auch dieser sehr gut besucht. Besonders erfreulich war, dass auch viele Jugendspieler die Chance wahrnahmen und sich entschlossen, ebenfalls nochmal teilzunehmen. Anders als am Vormittag wurde nun in jeder Spielklasse zunächst in 3 Gruppen gespielt, aus denen sich je 8 Teilnehmer für das Viertelfinale qualifizierten, ab dem es im KO-System weiterging. In Gruppe 2 konnte sich Karolin in einem knappen Finale gegen Sascha durchsetzen und gewann damit die Klasse. Nach einem langen Nachmittag konnte Dawid in Gruppe 1 das Finale gegen Keesiu für sich entscheiden und wurde so Vereinsmeister 2018. Herzlichen Glückwunsch!

Auch an dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die die Vereinsmeisterschaft in dieser Form ermöglicht haben, sowie alle Jugendspieler die Trungs Aufruf gefolgt waren und zur Versorgung beitrugen.

Vereinsmeisterschaft am 15.Dezember

Liebe TTCler,

haltet Euch den 15.12. frei. An diesem Samstag findet unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft statt. Johannes Lesser übernimmt in diesem Jahr die Koordination. Heute schon einmal vielen Dank dafür! Er wird Euch noch über die Details informieren.

Franz

2. Kreisranglistenturnier Jugend 17.3.2018 in Klettham

 

Am 17. März fand in Klettham das 2. Kreisranglistenturnier der Jugend statt. Der TTC war mit 13 Teilnehmern stark vertreten.

In der Altersklasse Jungen spielten Niklas, Sascha, Max, Simon und Pedro. Die 14 Teilnehmer wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Im vereinsinternen Duell in der Vorrunde gewann Pedro gegen Simo, beide konnten dann leider kein weiteres Spiel gewinnen. In der anderen Gruppe verpasste Max als 5. knapp den Einzug in die Siegergruppe, sodass alle drei dann in der Trostrunde um die Plätze 9-14 spielten. Dort musste sich Max nur S. Hendrich (Rot-Weiß Klettham-Erding) geschlagen geben und belegte den 10. Platz. Simon und Pedro gewannen beide gegen A. Sedlmayr (TSV Erding) und M. Wildgruber (SpVgg Attenkirchen). Somit wurde Simon 12. und Pedro 11.

Sascha und Niklas wurden nach drei Siegen in der Vorrunde beide 4. in ihrer jeweiligen Gruppe und spielten dann um die Plätze 1-8. In dieser Gruppe konnte Sascha leider kein weiteres Spiel gewinnen und belegte damit den 8. Platz. Niklas sicherte sich noch Siege über K. Gramatzki (SpVgg Attenkirchen) und im engen vereinsinternen Duell gegen Sascha. Unter den drei Spielern mit gleichem Spielverhältnis hatte er leider das schlechteste Satzverhältnis und belegte deshalb Platz 7.

Olivia und Sophia traten bei den Mädchen an, bei denen es sechs Teilnehmerinnen gab. Olivia sicherte sich mit einem Sieg über R. Stampfer (Rot-Weiß Klettham-Erding) den 5. Platz. Sophia verlor gegen die spätere Siegerin S. Skopko (TSV Erding) leider knapp im 5. Satz. Da sie die anderen Spiele aber souverän gewann, belegte sie schließlich den 2. Platz und qualifizierte sich damit für das 2. BBRLT! Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Schülern A spielten Nino und Aron. Die 13 Teilnehmer dieser Altersklasse wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Nino, der zum ersten Mal bei einem Turnier startete, wurde mit einem Sieg über H. Kresalek (Rot-Weiß Klettham-Erding) Fünfter in seiner Gruppe und spielte damit nach der Vorrunde in der Trostrunde um die Plätze 8-13. Dort konnte er dann sein zweites Spiel an diesem Tag gegen T. Röder (Rot-Weiß Klettham-Erding) gewinnen und wurde damit insgesamt 11.

Aron verlor in seiner Gruppe nur gegen den topgesetzten und späteren Gewinner N. Bu (TTC Garching). Alle anderen Spiele gewann er souverän und erreichte damit als Zweiter seiner Gruppe die Endrunde um die Plätze 1-7. Mit Siegen über D. Huber und L. Jahn (beide Rot-Weiß Klettham-Erding) sicherte sich Aron den dritten Platz! Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Schülern B traten Basti und Lars an. Die acht Teilnehmer in dieser Altersklasse spielten im Jeder-gegen-Jeden-Modus gegeneinander. Auch für Basti war es das erste Turnier. Trotzdem gewann er bereits ein Spiel gegen A. Mierzwa (SpVgg Attenkirchen) und belegte den 7. Platz.

Für Lars war dies das dritte Turnier. Nachdem er in der zweiten Runde unglücklich im 5. Satz gegen E. Guist (SV Walpertskirchen) verloren hatte, gewann er alle anderen Spiele und belegte aufgrund seiner guten Satzbilanz den 1. Platz in dieser Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch! Auch er wird somit beim 2. BBRLT starten.

Mit Noah und Friedrich traten bei den Schülern C zweite weitere Spieler des TTC zum ersten Mal bei einem Turnier an. In dieser Altersklasse spielten sechs Teilnehmer gegeneinander. Gleich in der ersten Runde kam es zum vereinsinternen Duell. Nach einem spannenden Spiel gewann schließlich Friedrich im 5. Satz. Beide gewannen daraufhin gegen F. Mülders (TSV Erding) und N. Holstein (Rot-Weiß Klettham-Erding). Damit belegte Noah zum Schluss den 4. und Friedrich den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch! Friedrich qualifiziert sich dadurch für das 2. BRLT.

1.BBRLT Jugend in Wolfratshausen

Am Sonntag, den 4.2. 2018 fand das 1.BBRLT in Wolfratshausen statt. Der TTC Freising trat mit Lars und Sophia an.

Lars spielte bei der Klasse der Schüler B, in der es 12 Teilnehmer gab. Diese wurden zwei Gruppen, mit jeweils 6 Spielern aufgeteilt. Die besten 3 aus jeder Gruppe werden anschließend in die Endrunde gelangen und spielen dort die Plätze von 1-6 aus. Schon gleich die ersten Spiele waren für Lars sehr spannend. Stark spielte er bei seinem ersten Spiel gegen L. Reichel (TSV Ebersberg), wo er den ersten Satz souverän für sich entscheiden konnte. Doch der Konkurrent holte auf und es kam bis zum 4. Satz, in der sie eine Verlängerung bis zu 11:13 spielten. Bei dem Duell gegen L. Messerer (TSV Egmating) gewann er beinahe den zweiten Satz! Allerdings musste er nun gegen einen der Favouriten C. Stangl (TSV Erding) spielen. Er machte das Beste daraus und spielte sogar einen Satz zu 8:11! Das nächste Spiel verlor er  leider mit 0:3, aber er blieb positiv und sah es zum Aufwärmen für sein nächstes Match. Das letzte Spiel in der Vorrunde gegen den altbekannten M. Rollwage (TSV Erding) war wohl der engste Wettkampf von Lars an diesem Tag. Gleich der erste Satz ging bis in die Verlängerung, jedoch ging dieser an den Gegner. Nichtsdestotrotz holte er den zweiten Satz. Der dritte Satz ging wieder in die Verlängerung und endete wie bei dem ersten mit 10:12. Bei dem vierten Satz spielten beide groß auf und Lars kämpfte um jeden Punkt, denn auch dieser ging bis in die Verlängerung. Doch mit 14:12 gewann der Gegner und Lars musste sich somit geschlagen geben. Mit diesen Ergebnissen kam Lars leider nicht in die Endrunde, durfte aber trotzdem noch die restlichen Plätze spielen. Dort konnte er sich ohne große Probleme, gegen T. Weißbach (TSV Otterfing) ein Spiel sichern!

Sophia startete bei den Mädchen, bei denen es 9 Teilnehmerinnen gab. Deshalb wurde Jeder-gegen-Jeden gespielt, somit hatte sie 8 Spiele vor sich. Das erste Spiel war eine der Favouritinnen A. Hartmann (SV Helfendorf). Doch Sophia ließ sich davon nicht beirren und so  kam das erste Spiel auch gleich zum fünften Satz. Mit einigen Leichtsinnsfehlern hatte sie das Nachsehen. Das nächste Duell gewann sie souverän mit 3:0. Nach 2 Stunden Pause musste sie gegen die altbekannte F. Falge (RW Klettham-Erding) spielen. Leider hatte Sophia nicht ihren besten Tag erwischt und verlor das Spiel aufgrund einiger Konzentrations-und Motivationsschwierigkeiten. Obwohl sie schließlich mit einer Zwischenbilanz von 2:3 die Qualifikation für das nächste Turnier unwahrscheinlich wurde, nutzte Sophia die restlichen Spiele noch, um ein wenig Erfahrung zu sammeln.  Am Ende des Turnieres erreichte sie eine Bilanz von 3:5 und war somit auf den 5. Platz.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Armin, der uns gefahren und uns während des Turniers unterstützt hat, sowie auch bei der Karo, bedanken.

Sophia