Bayerische Meisterschaften der Damen und Herren C

Am 23. und 24. April fanden die Bayerischen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren C-Klasse statt, für die sich vom TTC Freising Trung, Melli und Sophie qualifizierten.

Am Samstag konnten Melli und Sophie ihr erstes Einzel jeweils für sich entscheiden. Melli gewann gegen Beate Kohlhofer vom Team München mit 3:0 und Sophie gegen Rebecca Nitzsche vom TTC Eschni Frohnloch mit 3:2. Die beiden nächsten Einzel verloren beide, Melli gegen die auf Zwei gesetzte (und später Drittplatzierte) Lisa Vögele vom TTF Bad Wörishofen und Sophie gegen Alexandra Kaiser vom TTC Langweid jeweils mit einem eindeutigen 0:3. Da Melli in eine Dreiergruppe gelost wurde, war für sie das Achtelfinale schon sicher. Sophie jedoch musste für ein Weiterkommen das nächste Einzel gewinnen, was dann auch mit einem 3:1 gegen Sybille Rupprecht vom Team München der Fall war. Das hieß es ging am Sonntag für beide im Achtelfinale weiter.

Trung spielte drei sehr spannende Einzel. Sein erstes Einzel ging gegen den späteren Gruppensieger Markus Carrsaco, dem er mit fünf Sätzen knapp unterlag. Der folgende deutliche 3:0-Sieg gegen den in der Gruppe an 2 gesetzten Jochen Radeck (DJK SpVgg Effeltrich) ließ auf ein Weiterkommen hoffen. Im letzten Spiel verlor Trung dann aber leider in vier Sätzen gegen Armin Scharpf (SVG Baisweil-Lauchdorf). Somit reichte es nur für den dritten Gruppenplatz und nicht für die Teilnahme an der K.O.-Runde.

Im Doppel konnten Melli und Sophie die erste Runde klar für sich entscheiden. Mit 3:0 gewannen sie gegen Alexandra Kaiser und Dana Behnisch vom TTC Langweid. Folglich ging es auch im Doppel für sie beide am Sonntag weiter, da am ersten Tag nur eine Runde Doppel gespielt wurde. Auch Trung und sein Doppelpartner Tobias Müller (SB Versbach) konnten die erste Doppelrunde deutlich für sich entscheiden. Weil jedoch bei den Herren am Abend noch eine zweite Runde gespielt wurde, in der Trung und Tobias ihre Gegnern Martin Goldstein (SV Garitz) und Bernhard Hess (TSV Stein) mit 3:1 unterlagen, war es im Doppel am Samstag leider vorbei.

Am Abend begannen schließlich noch die Mixed-Begegnungen. Trung und Sophie schafften die erste Runde mit einem eindeutigen 3:0 gegen Alexander Manlik (TV Dillingen) und Ute Eckert (SV Lohhof) und durften somit noch eine zweite Runde spielen. Hier war dann leider auch Schluss mit einer 0:3 Niederlage gegen den späteren Einzelsieger Hjalmar-Torsten Schnabel vom TSV München-Ost und die Drittplazierte Renate Schneller-Rees vom TSV Milbertshofen.

Melli und ihr Mixed-Partner Armin Scharpf von der Spielvereinigung Baisweil-Lauchdorf unterlagen in fünf spannenden Sätzen jedoch knapp Konstantin Metz (TSV Arnshausen) und Gabriele Frank (DJK Pfersee) und waren somit ebenfalls ausgeschieden.

Am Sonntagvormittag fing es zunächst mit den Achtelfinalspielen an. Leider schieden Melli und Sophie hier beide aus. Melli verlor 0:3 gegen Corinna Dreßen (TV Bürgstadt) und Sophie 0:3 gegen Lena Stroscher (TuS Fürstenfeldbruck). Somit blieb noch das Doppel. Aber auch hier kamen sie nicht weiter und unterlagen Anne und Ute Eckert (SV Lohhof) in drei Sätzen.

Somit war die Bayerische Meisterschaft zwar für alle vorbei, dennoch waren es zwei tolle, spannende und erfahrungsreiche Turniertage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


fünf − = 4