Antonia auf den Bayrischen Meisterschaften Damen B 2015

Die BEM der Erwachsenen für die Klassen B/C/D fanden dieses Wochenende beim TSV Nittenau statt. Für den TTC hat sich Antonia in der Damen B Klasse mit dem ersten Platz auf den Oberbayrischen Meisterschaften am 25.10. qualifiziert. Wie bei diesen Veranstaltungen auf dem Niveau üblich, werden natürlich zuerst die Ehrengäste der Stadt Nittenau, Sponsoren des Turniers und die Schiedsrichter begrüßt, ehe das zweitätige Turnier beginnt.

Am ersten Tag stand das Überstehen der Gruppenphase im Einzel, sowie die ersten Runden der Doppel- und Mixed-Konkurrenzen auf dem Programm, um am folgenden Tag noch dabei sein zu können. Trotz Anfangsschwierigkeiten kann sie ihre ersten beiden Spiele im Einzel gewinnen, bevor sie sich in ihrem dritten Spiel dann mehr konzentrieren musste, um sich gegen Kurznoppenspielerin Leticia Wriedt(Hofstetten) mit 3:1 durchzusetzen. Damit wird sie ihrer Favoritenrolle in ihrer Gruppe gerecht und beendet diese ungeschlagen. Im Doppel trat sie mit Laura Bischoff(ASV Birglengenfeld) an. Nach einem wilden Hin und Her reichte es am Ende zu einem 11:9 im Entscheidungssatz und sind somit für das Halbfinale am Sonntag qualifiziert. Im Mixed mit Alexander Pachinger(TSV Bergkirchen) sollte die Serie allerdings nicht halten. Sie scheiterten im fünften Satz mit 7:11 und sind damit am Sonntag im Mixed nicht mehr vertreten.

Am folgenden Tag wurde es dann ernst für Antonia. Im Viertelfinale kann sie sich eine knappe 2:0-Führung(13:11, 12:10) erkämpfen, bevor sich ihre Gegnerin Kerstin Glaser(TG Vilshofen) auf ihre Stärken und Schwächen einstellen und ausnutzen kann. Antonia tat sich in den nächsten zwei Sätzen schwer ihre Schwächen auszugleichen, bis sie sich schließlich im fünften Satz mehr traute und mit 11:8 für sich entscheiden konnte. Wenig überraschend schafften es auch die anderen beiden Mitfavoritinnen ins Halbfinale. Gegen eine der Beiden, Melanie Wantscher(TSV Königsbrunn), musste sie in der nächsten Runde ran. Diese hatte davor Antonias an dem Tag stark spielende Doppelpartnerin überzeugend mit 3:0 geschlagen, was Grund zur Sorge gab. Antonia spielte jedoch konzentriert gegen ihre kurzen Noppen auf der Vorhand und erreichte das Finale mit einem souveränen 3:1.

Bevor allerdings das Finale im Einzel gespielt wurde, wurden die Doppel- und Mixed-Konkurrenzen ausgespielt. Im Mixed ja schon am Samstag ausgeschieden, sollte im Doppel nochmal angegriffen werden. Wie schon in der ersten Runde am Vortag, sollte es auch hier wieder in den Entscheidungssatz gehen. Wegen wenigen Leichtsinnsfehlern gegen die Anti- und Kurznoppenspielerinnen Simone Amthor/Leticia Wriedt(SpVgg Stetten e.V./Hofstetten) mussten Antonia/Laura diesmal ihren Gegnern zum 14:12-Sieg im Fünften gratulieren.

Damit blieb Zeit die Doppel- und Mixed-Finals zu genießen, bevor Antonia im Einzel-Endspiel nochmal Gas geben musste. Als zweite Mitfavoritin stand ihr nun Susanne Barth(CVJM Lauf) gegenüber. Ihr letztes Spiel in Nittenau sollte auch das Anstrengendste werden. Bei einem 1:2-Rückstand erkämpft sie sich nach zahlreich abgewehrten Netz- und Kantenbällen noch den vierten Satz mit 12:10. In diesem für beide Spielerinnen nervenaufreibenden Finale und dem kuriosen Verlauf des vierten Satzes, war klar, dass der fünfte Satz nur noch ein Kampf der Emotionen und Konzentration war. Diesen konnte Antonia, die ihre Ruhe am Ende besser im Griff hatte, relativ klar mit 11:6 gewinnen.

Somit hat sich Antonia als Bayrische Meisterin der Damen B für die Deutsche Meisterschaft im Juni 2016 qualifiziert! Dort will sie beweisen, dass der erste Platz auf der Oberbayr. und der Bayr. Meisterschaften kein Zufall war. Mit ihrer selbst gewählten Partnerin und guten Bekannten Jasmin Kaim(VfB Oberndorf e.V.) soll es dort auch im Doppel ambitioniert weitergehen. Wir können gespannt sein, wie sich Antonia in einem gut halben Jahr auf nationaler Ebene schlagen wird.

Urheber der Bilder: Rudi Lamprecht

Gratulation!!!

Damen B

Damen B

Sieger Herren B/C/D, Damen B/C

Sieger Herren B/C/D, Damen B/C

 

 

 

 

 

 

–>Offizielle Turnierseite

Ein Gedanke zu “Antonia auf den Bayrischen Meisterschaften Damen B 2015

  1. Pingback: Freisings erster Auftritt auf deutscher Ebene | TTC Freising-Lerchenfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sechs − 2 =