1. LBRLT 2017

Am Samstag, den 13.5. fand beim Ausrichter DJK Seifriedsberg (Ostallgäu) um 10 Uhr das 1. Landesbereichsranglistenturnier statt. Für Julia ging es an diesem Tag um die Qualifikation zum 2. LBRLT. Bei 13 Mädchen wurden in einer 6er und einer 7er Gruppe gespielt. Julia spielte in der 6er Gruppe, aus der die ersten drei in die Endrunde kommen.

Wie von ihr gewohnt war das erste Spiel für Julia ein Spiel zum Aufwachen, gab sich allerdings keine Blöße und gewann gegen Burgmann (Schwabhausen) mit 3:1. Als nächste Gegnerin kam schon die Topgesetzte Tjarks (Thannhausen). Diese war jedoch nicht in bester Form (wurde auch nur enttäuschend 5.) und konnte souverän mit 3:1 geschlagen werden. Auch die restlichen Spiele in der Gruppe gewann Julia überzeugend, womit sie als Gruppenerste in die Endrunde kam.

Dort musste sie sich noch gegen die vier Besten aus der 7er Gruppe durchsetzen. Als erstes gegen Dauerrivalin Feuerer (Kolbermoor). Diese spielte ein starkes Turnier und verlor in der Gruppe nur ein Spiel. Es entwickelte sich ein enges Spiel (11:13, 11:9, 14:12), ehe sich Julia im vierten Satz mit 11:2 durchsetzen konnte. Auch die restlichen Spiele gewann sie alle konstant mit 3:1 (3:2 gegen Schilling (Thannhausen)) und blieb somit ungeschlagen, welches ihr den verdienten ersten Platz erbrachte.

Nach anstrengenden 9,5 Stunden konnten schließlich die Urkunden und Medaillen um 19:30 Uhr entgegen genommen werden. Damit qualifizieren sich Julia (1.), Feuerer (2.) und Schilling (3.) zum 2. LBRLT am 1.7. in Gaimersheim. Gratulation und viel Glück!

Siegerfoto in den schönen ostallgäuer Bergen

Ergebnisse

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− 2 = vier