1. KRLT 2017

Das 1. Kreisranglistenturnier 2017 des Kreises Erding/Freising wurde am 14.01. vom RW Klettham-Erding ausgerichtet. Der TTC reiste mit 8 Teilnehmern an.
In der Klasse der Schüler A wurde der TTC von Max, Sascha und Valentin vertreten. Im Duell der Mannschaftskollegen besiegte Sascha Max nach einigen spannenden Ballwechseln mit 3:0.
Sascha zog mit einer, Max mit zwei Niederlagen in die Endrunde (1.-8. Platz) ein, während Valentin bei 3:4 Spielen in der Trostrunde (9.-16. Platz) weiterspielte, wo er drei weitere Siege für sich verbuchen konnte. Max gewann in der Endrunde ein weiteres Mal. Sascha verlor dort nur gegen F. Magiera (TSV Erding) und J. Huber (Klettham). Er wurde 3. hinter S. Hendrich (Klettham) und Magiera. Mit dieser tollen Leistung lässt er den TTC in freudiger Erwartung auf die nächsten Turniere blicken.
Simon, Till, Leon und Maxi traten in der Jugend an. Gespielt wurde hier in zwei 6er- und einer 7er- Gruppe.
Leon und Maxi landeten in der gleichen Gruppe, im Vereinsduell konnte sich Maxi mit 3:1 durchsetzen. Ohne einen weiteren Satzverlust gelangte Maxi in die Endrunde (Plätze 1-10) – wie auch Leon, der in der Vorrunde nur ein weiteres Spiel verlor. Till erreichte in der Vorrunde eine starke Bilanz von 3:2 Spielen, musste sich nur zwei erfahrenen Gegnern geschlagen geben – B. Sommerer (Attenkirchen) und R. Ernst (TSV Erding) -, wodurch er sich ebenfalls für die Endrunde qualifizierte. Till belohnte sich so selbst für seinen Trainingsehrgeiz. Simon gelangen in einer starken Gruppe immerhin 2 Siege bei 4 Niederlagen. Folglich spielte er in der Trostrunde (11.-19. Platz) weiter, wo er eine bemerkenswerte Bilanz von 5:1 Spielen erreichte.
In der Endrunde trafen gleich die Mannschaftskameraden Till und Leon aufeinander. Leon konnte dabei noch einen 1:2-Rückstand wettmachen und gewann im 5. Satz -11. Das darauffolgende Spiel Till vs. Maxi gewann letzterer mit 3:0. Till holte in der Endrunde immerhin 2 Siege. Leon spielte vorne gut mit und verlor nur gegen P. Rollwage (TSV Erding, 2.), B. Sommerer (3.) und L. Hämmerle (Isen, 4.). Maxi konnte sich zunächst mit 3:0 gegen Rollwage durchsetzen. Gegen dessen Vereinskameraden R. Ernst fand er nicht ins Spiel und lag schon 0:2 hinten, bevor er seine spielerische Überlegenheit bewies und noch gewann. Im Spiel gegen B. Sommerer blieb er konzentriert und gewann 3:1. Auch gegen Hämmerle gab er sich keine Blöße und bezwang ihn mit 3:0. Im letzten Spiel wurde er seiner klaren Favoritenrolle gerecht und gewann auch gegen S. Chalupper mit 3:0.
Ohne eine Niederlage gewann Maxi das 1. KRLT. Damit konnte er nach den Siegen Valentins in den letzten Jahren den Pokal wieder nach Freising holen. Simon spielte nach vermasselter Vorrunde eine starke Trostrunde.
Bei den Mädchen traten nur zwei Teilnehmerinnen an. Olivias erstes Spiel gegen N. Heller (TSV Erding) war somit gleich das Finale. Gegen ihre Dauerrivalin spielte sie gut auf, am Ende reichte es leider nur für zwei Sätze. Sie zeigte dabei aber schon ihren spielerischen Fortschritt.
Wie auch Sascha und Maxi qualifizierte sich Olivia damit für das 1. Bezirksbereichsranglistenturnier am 29.01. in Erding. Dort wird auch Sophia wieder einsteigen.
Vielen Dank an die Trainer! Mit ihrem Coaching trugen Olaf, Helmut und Flo maßgeblich zum guten Abschneiden des TTC bei!
Die jeweils Besten ihrer Altersgruppe im Überblick und mit Fotos: Link
Die Ergebnisse im Einzelnen und Teilnehmerlisten nach Altersgruppe: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


drei × = 12