1.BBRLT Jugend in Wolfratshausen

Am Sonntag, den 4.2. 2018 fand das 1.BBRLT in Wolfratshausen statt. Der TTC Freising trat mit Lars und Sophia an.

Lars spielte bei der Klasse der Schüler B, in der es 12 Teilnehmer gab. Diese wurden zwei Gruppen, mit jeweils 6 Spielern aufgeteilt. Die besten 3 aus jeder Gruppe werden anschließend in die Endrunde gelangen und spielen dort die Plätze von 1-6 aus. Schon gleich die ersten Spiele waren für Lars sehr spannend. Stark spielte er bei seinem ersten Spiel gegen L. Reichel (TSV Ebersberg), wo er den ersten Satz souverän für sich entscheiden konnte. Doch der Konkurrent holte auf und es kam bis zum 4. Satz, in der sie eine Verlängerung bis zu 11:13 spielten. Bei dem Duell gegen L. Messerer (TSV Egmating) gewann er beinahe den zweiten Satz! Allerdings musste er nun gegen einen der Favouriten C. Stangl (TSV Erding) spielen. Er machte das Beste daraus und spielte sogar einen Satz zu 8:11! Das nächste Spiel verlor er  leider mit 0:3, aber er blieb positiv und sah es zum Aufwärmen für sein nächstes Match. Das letzte Spiel in der Vorrunde gegen den altbekannten M. Rollwage (TSV Erding) war wohl der engste Wettkampf von Lars an diesem Tag. Gleich der erste Satz ging bis in die Verlängerung, jedoch ging dieser an den Gegner. Nichtsdestotrotz holte er den zweiten Satz. Der dritte Satz ging wieder in die Verlängerung und endete wie bei dem ersten mit 10:12. Bei dem vierten Satz spielten beide groß auf und Lars kämpfte um jeden Punkt, denn auch dieser ging bis in die Verlängerung. Doch mit 14:12 gewann der Gegner und Lars musste sich somit geschlagen geben. Mit diesen Ergebnissen kam Lars leider nicht in die Endrunde, durfte aber trotzdem noch die restlichen Plätze spielen. Dort konnte er sich ohne große Probleme, gegen T. Weißbach (TSV Otterfing) ein Spiel sichern!

Sophia startete bei den Mädchen, bei denen es 9 Teilnehmerinnen gab. Deshalb wurde Jeder-gegen-Jeden gespielt, somit hatte sie 8 Spiele vor sich. Das erste Spiel war eine der Favouritinnen A. Hartmann (SV Helfendorf). Doch Sophia ließ sich davon nicht beirren und so  kam das erste Spiel auch gleich zum fünften Satz. Mit einigen Leichtsinnsfehlern hatte sie das Nachsehen. Das nächste Duell gewann sie souverän mit 3:0. Nach 2 Stunden Pause musste sie gegen die altbekannte F. Falge (RW Klettham-Erding) spielen. Leider hatte Sophia nicht ihren besten Tag erwischt und verlor das Spiel aufgrund einiger Konzentrations-und Motivationsschwierigkeiten. Obwohl sie schließlich mit einer Zwischenbilanz von 2:3 die Qualifikation für das nächste Turnier unwahrscheinlich wurde, nutzte Sophia die restlichen Spiele noch, um ein wenig Erfahrung zu sammeln.  Am Ende des Turnieres erreichte sie eine Bilanz von 3:5 und war somit auf den 5. Platz.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Armin, der uns gefahren und uns während des Turniers unterstützt hat, sowie auch bei der Karo, bedanken.

Sophia

2 Gedanken zu “1.BBRLT Jugend in Wolfratshausen

  1. Hallo,
    haben unsere Jugendlichen eigentlich keinen Familiennamen? Haben nur die Gegner einen?
    Mit Familiennamen könnte man ab und zu einen Bericht für die Zeitungen schreiben, aber ohne geht das leider nicht.
    Beste Grüße
    Hans (John) Kirchberger

  2. Hallo,
    haben unsere Jugendlichen keinen Familiennamen? Haben nur die Gegner einen?
    Mit Familiennamen könnte man ab und zu einen Bericht für die Zeitungen schreiben. Aber ohne geht das leider nicht.
    Beste Grüße
    Hans (John) Kirchberger