Jugendmannschaften auf Aufstiegskurs

Die beiden Jugendmannschaften legten eine ausgezeichnete Saison hin.

Die erste Jugendmannschaft kristallisierte sich schon nach wenigen Spieltagen als der Favorit der 2. Bezirksliga Isar heraus. Die Vorrunde dominierten sie ohne Niederlage. Hierbei ist neben Valentins 18:0 Bilanz die gesamte Mannschaftsleistung bemerkenswert: Abgesehen von einem 8:6 Ausrutscher gegen Garching wurden alle Spiele 8:0/8:1 gewonnen. Auch die Rückrunde war ein klare Angelegenheit, obwohl die Gegner noch mal alle Kräfte mobilisierten und in Bestaufstellung antraten. Insgesamt stand am Ende die Schwarze Null, 40:0 Punkte und eine unglaubliche Spiele Differenz von +140! Damit ist der Aufstieg in die 1. Bezirksliga perfekt und auch dort wird man durchaus um die vorderen Plätze mitspielen, da man ja schon einiges gegen die Erst – und Zweitplatzierten der vergangen 1. Bezirksligasaison zeigte:

http://www.ttcfreising.org/wp/bezirk-oberbayern-pokal-thriller-von-erdweg/

Die zweite Jugendmannschaft trat in der quantitativ schwach besetzten 1. Kreisliga an. Schnell entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Attenkirchen und Freising, auch Eching hatte einiges mitzureden. Die TTCler gaben ihr Können – insbesondere das vorder Paarkreuz und im Doppel –  zum Besten und erlaubten sich nur je ein Untenschieden und eine Niederlage. Letzten Endes stehen sie wohlverdient auf dem 2. Platz, dicht hinter Attenkirchen aufgrund eines schlechteren Spieleverhältnisses. Daher werden sie hoffentlich die Relegation meistern und sich nächstes Jahr in der 2. Bezirksliga beweisen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


6 − drei =