2. KRLT 2016

Das 2. Kreisranglistenturnier 2016 fand am 12.03.2016 wiederum beim Veranstalter RW Klettham Erding statt. Freising startete mit 6 Teilnehmern.

Bei den Schülern A gab es ein 8er Gruppe, in der Jeder-gegen-Jeden gespielt wurde.
Hier ging Sascha an den Start. Gleich das erste Spiel gegen S. Hendrich war hochspannend und ging in den 5. Satz. Er musste sich jedoch mangels Erfahrung und Pech mit 11:13 geschlagen geben. Im weiteren Turnierverlauf konnte er seine Leistung steigern und 2 seiner 8 Spiele gewinnen, doch auch in verloren gegangen Partien, etwa die gegen den späteren Turniersieger B. Lösch, konnte Sacsha sich gut präsentieren. Mit mehr Erfahrung und Nervenstärke ist dann bei kommenden Turnieren mehr drin.

Bei den Jungen gab es 18 Teilnehmer, womit sich eine Vorrunde aus je zwei 4er und zwei 5er Gruppen ergaben. Aus diesen gelangten jeweils die ersten Drei in die Zwischenrunde der Besten 12. Diese waren wiederum in zwei 6er Gruppen unterteilt, aus welchen abermals die ersten Drei in die Endrunde der Besten 6 kamen. In dieser Konkurrenz starteten Simon Schlichting, Till Reuter, Leon Hobelsberger, Maxi Burger und Valentin Pfleger.

Simon erwischte eine sehr starke 4er Gruppe, in welcher er sich mit einem hart erkämpften Satzgewinn zufrieden geben musste. In der Trostrunde der 13.-18. Platzierten konnte er als krönenden Abschluss sogar noch einen Sieg erringen. Reife Leistung für sein 2. Turnier!

Till konnte sich aufgrund einer sehr guten 2:2 Bilanz in einer 5er Gruppe für die Zwischenrunde qualifizieren. Bemerkenswert ist nebst seinen klaren 3:0 Siegen auch der Satzgewinn gegen Maxi, was einem heimlichen Sieg gleichkommt, da dieser in der Vorrunde nur diesen einen Satz abgieb. In der Runde der Besten 12 war dann jedoch trotz guten Spielen Schluss.

Leon hatte einen guten Start mit einer 3:1 Bilanz in einer 5 er Gruppe, in welcher er lediglich gegen M. Gutdeutsch verlor. Alle diese Spiele waren 3-Satz-Spiele. Weitaus interessanter hingegen war die Zwischenrunde, die er nach einem sehr spanneden 5-Satz-Match gegen P. Rollwage mit einer 2:1 Bilanz absolvierte. In der Endrunde spielte er zwar gut auf, konnte sich jedoch leider nicht gegen J. Schu durchsetzen und erlangte somit den 6. Platz, was jedoch angesichts der starken Besetzung der letzten Runde eine überragende Leistung ist.

Wie bereits erwähnt gab Maxi nur einen Satz in der Vorrunde ab und erreichte somit problemlos die Runde der Besten 12. In dieser musste er sich nur Valentin geschlagen geben und gewann die anderen beiden Spiele mit 3:0. In der Endrunde verlor er etwas unglücklich die knappen Spiele gegen die beiden Garchinger M. Gutdeustch und Qi Zhu, konnte sich aber gegen Leon durchsetzen und erzielte somit insgesamt den 4. Platz.

Nach einem entspannten Start in der wohl einfachsten Gruppe konnte Valentin seine Serie in der Zwischenrunde fortsetzen. Auch in der Endrunde konnte er den sowohl den späteren Drittplatzierten M. Gutdeustch als auch den späteren Zweitplatzierten Qi Zhu in die Schranken verweisen. Alles in allem gab er sich keine Blöße und gewann das Turnier souverän ohne Satzverlust!

Somit qualifiziert sich Valentin für das 2. BBRLT am 17.04.2016 in Putzbrunn wo Sophia wieder einsteigen wird.

An dieser Stelle noch mal vielen Dank an das Trainergespann Karolin, Flo, Helmut und Trung, welches den ein oder anderen Sieg mizuverantworten hatte!

Ergebnisse: http://erding-freising.bttv.de/news/data/2016/03/16/einzelsport-jugend-aee2359359/

Maxi + Valentin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− zwei = 5