TTC-Jugend beim Heimturnier

Auch und gerade bei den Freisinger Stadtmeisterschaften war eine motivierte Truppe angetreten einige vordere Platzierungen einzufahren. Zwölf der insgesamt 43 Teilnehmer kamen vom Gastgeber.
Den ersten Titel konnten Sophie+Karolin einfahren, sie wurden Freisinger Stadtmeisterinnen im Doppel bei der gemeinsam ausgetragenen Mädchen-/Schülerinnen-Konkurrenz.

Marian Plöckl + Vincent Kunz (Regensburg), Stadtmeister 2013 im Doppel der Jugend

In der am stärksten besetzen Klasse, der männlichen Jugend, lieferte dann Marian die wohl sportlich wertvollsten Ergebnisse ab: Der Sieg im Doppel zusammen mit V. Kunz (Regensburg) kam zwar nicht völlig unerwartet, doch der Finaleinzug im Einzel mußte erst einmal erspielt werden. Der folgende zweite Platz ist aller Ehren wert; die Taktik “Ballonabwehr gegen das helle Fenster” reicht knapp nicht aus, um den Doppelpartner zu besiegen.
Bei den A-Schülern schaffen immerhin alle drei Starter den Einzug ins Viertelfinale. Für Ric und Lucas ist dieses dann Endstation, weitere Hoffnungen kann sich nur Valentin machen. Doch die folgende Runde bringt das unbekannte Wesen, den Noppenspieler, und ein recht unsanftes Aus. Trotzdem wird danach der dritte Platz erkämpft, und im Doppel holen Ric+Valentin noch einen zweiten Platz dazu.
Die Schüler B spielen das große Turnier jeder-gegen-jeden, Maxi holt den vierten Platz.
Bei den Mädchen/Schülerinnen müssen nach einer ähnlich großen Runde erst einmal die Altersklassen auseinandergerechnet werden, am Ende stehen zweite Plätze für Sophie und Julia, und ein dritter für Karolin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


7 + = acht